Transport- und Speditionsrecht

Schon der Begriff des Transport- und Speditionsrechts vermag die vielfältigen Fragestellungen in diesem Bereich kaum zu erfassen. Nach Abgrenzung von einer Lagerung, lässt sich der gemeinsame Nenner häufig nur noch im Transport von Gütern sehen. Das ist dann aber auch schon häufig alles.

Um nicht durcheinander zu kommen, ist zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Transporten zu unterscheiden. Weiter ist zu differenzieren, ob es sich um ein Transport- oder Speditionsgeschäft handelt, darüber hinaus auch, ob sich aus dem transportierten Gut oder dem Transportmittel Besonderheiten ergeben: Schiene, Straße oder See. Letzteres beinhaltet auch den Transport per Binnenschiff. Nähert man sich dergestalt einem aufgeworfenen Problem aus dem Transport- oder Speditionsrecht, ergeben sich bereits hier weitläufige Verästelungen.

Die Regeln in den obigen Bereichen sind in ihren Strukturen ähnlich, in entscheidenden Punkten aber oft verschieden.

Gerne beraten wir Sie zu sämtlichen Fragestellungen des Transport- und Speditionsrechts. Wir helfen, wenn es um Frachtverträge, Rahmenverträge von Großunternehmen, Versicherungsfragen oder Allgemeine Leistungsbedingungen (ALB) geht. Besonnener Rechtsrat und schnelle Hilfe ist gefragt bei Ladungsschäden ebenso wie bei Kaskofällen.

Wir nehmen uns die Zeit, Ihr Unternehmen, die aufgeworfenen Fragestellungen und den wirtschaftlichen Zweck der Geschäfte zu berücksichtigen. Rechtsberatung ist selten schwarz oder weiß, sondern hat ganzheitlich zu erfolgen und eine ausgewogene Lösung zu präsentieren. Dem fühlen wir uns verpflichtet.

Mathis Kreyer

Herr Mathis Kreyer

Rechtsanwalt

Sekretariat: Frau Hammann
(04141-7975323)

E-Mail-Adresse: info (at) seidensticker-partner.de

Kontakt

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten werden von uns Cookies auf ihrem Rechner gespeichert.
Einverstanden Ablehnen Datenschutzerklärung